Grigore Popescu

Prof. Univ. Mihail Diaconescu Januar 2010

Bilderbuch

Deswegen ermahnt uns die Malerei von Grigore Popescu Muscel zum Nachdenken über die conditio humana, über seine geistliche Berufung aber auch über die Beziehung zwischen dem Kultus und der Kultur. Die Beziehung beruht auf der Vervollständigung und Vergöttlichung des Menschlichen aus jeder menschlichen Person. Wir bewundern die Fresken-Meisterwerke aus dem Exonarthex der Lainici-Kathedrale und nehmen ein erhabenes Kunstwerk in seinen einzigartigen Einzelheiten und in seiner religiösen Dimension wahr. Est ist eine Malerei, die in dem Bewunderer die tiefsten, ehesten, umfangreichsten und erbaulichsten Gefühle katalysiert, als der Vergeistlichung bestimmtes Wesen, als Mensch mit Vergöttlichungsberufung.

Română English Elliniki Russki Deutch Francais
Înapoi